Chateau de Joux

Das Château de Joux ist eine Festung im französischen Jura. Diese Festung kontrollierte die Wege zwischen Lausanne und Pontalier bzw. Neuchatel und Pontalier.

Auf dieser Festung hatte es so einige interessante und auch berühmte Gefangene. Z. B. Honoré Gabriel de Riqueti, comte de Mirabea der bei der Französischen Revolution mitwirkte oder auch François-Dominique Toussaint der erste schwarze französische General und erster Präsident von Haiti. Eine Führung durch die Festung ist eine geschichtliche Bereicherung und zeigt auf, dass auch ausserhalb der Schweiz das Leben oder überleben schwer war. Es war Europa und ihre Mächte die hier denn Alltag regelte mit und ohne Ausnahmen….

Die Burg wurde nicht auf den Fels gebaut, sondern in den Fels hinein. Das hatte einen grossen Vorteil, Felsen zu sprengen mit einer Kanone war schwierig und somit bot sie einen grösseren Schutz vor den Feinden.

Interessant wie stets die Festung erweitert wurde, so wie man es von vielen anderen Festung kennt.