Ruine-Schenkenberg

Heute ging es auf die Ruine Schenkenberg. Dies war eine relativ grosse Festung aus unserem Mittelalter die vermutlich von den Habsburger erbaut wurde und über die Jahre schlussendlich in Berner Hand war. diese Liesen sie dann verlottern bis diese an die Aargauische Vereinigung für Heimatschutz versteigert wurde. Ein symbolischer Preis von CHF 50.– mussten diese 1918 bezahlen. Heute ist die Ruine von weitem kaum erkennbar und auch beim hochgehen sieht man nichts von den Überresten. Ist man dann aber mal oben angekommen, kommt man schon ein wenig ins Staunen, diese Grösse ist echt überraschend. Wer weiter Infos über die Ruine wünscht, kann auf der Webseite des Aargautourismus das eine oder andere nachlesen.

Auf dem Gelände der Ruine hat es mehrere Grillplätze die zum Grillieren einladen. Holz ist vorhanden!